IN Mold Labbeling (IML)

Für die Veredelung von Kunststoffprodukten eignet sich u.a. das Folienhinterspritzen, auch In-Mold-Labelling (IML) genannt. Bei der Espisa AG werden derzeit Bauteile mit einer maximalen Grösse von 1.250 x 450 MM seriell mit hinterspritzter Folie hergestellt.

Für die Veredelung von Kunststoffprodukten eignet sich u.a. das Folienhinterspritzen, auch In-Mold-Labelling (IML) genannt. Bei der Espisa AG werden derzeit Bauteile mit einer maximalen Grösse von 1.250 x 450 MM seriell mit hinterspritzter Folie hergestellt.

Bei dieser Fertigungstechnik ist das System von Folie, Material, Werkzeug und Einlegetechnik sorgfällig durch die Spezialisten abzustimmen.

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Auftragsfertigung Kunststoff
    Spritzguss Thermoplaste

Dieses Dienstleistungs-Highlight merken
Dieses Dienstleistungs-Highlight wird präsentiert am Stand von
Ihre Kontaktperson für dieses Dienstleistungs-Highlight
Foto von  Markus Verini

Markus Verini

espisa ag

Diese Seite teilen

© Messe Luzern 2019 | Datenschutzrichtlinien