Durchflussmesser Flow-5

Die externen Durchflussmesser Flow-5 überwachen parallel geschaltete Medienkreisläufe und erkennen Veränderungen frühzeitig, bevor Ausschuss entsteht. Die frühe Erkennung von Durchflussproblemen erspart Ihrem Unternehmen eine aufwändige und teure Wartung.

 

Externe Durchflussmesser überwachen parallel geschaltete Medienkreisläufe zuverlässig und permanent

Bei parallel geschalteten Medienkreisläufen, wie sie in der Verarbeitung von Kunststoffen häufig vorkommen, besteht die Gefahr, dass Veränderungen im Durchfluss öfter deshalb unerkannt bleiben, weil sich der Medienstrom einfach auf die übrigen Kanäle aufteilt. Um diese Problematik zuverlässig zu verhindern, hat HB-Therm mit den Flow-5 Durchflussmesser im Programm, die parallel geschaltete Medienkreisläufe permanent überwachen und Veränderungen frühzeitig erkennen, bevor Ausschuss entsteht.

Das parallele Temperieren mehrerer Medienkreisläufe sorgt für eine konstante, homogene Temperierung und hohe Teilequalität. Der Gesamtdurchfluss ist grösser, die Temperaturdifferenz zwischen Vor- und Rücklauf kleiner. Kosten und Energie lassen sich einsparen, da durch paralleles Temperieren weniger Temperiergeräte benötigt werden.

 

Intelligent und komfortabel

Die Durchflussmesser von HB-Therm sind in zwei unterschiedlichen Bauarten verfügbar. Die Bauart ‚Geräteanbau’ lässt sich direkt an ein Temperiergerät Thermo-5 anschliessen. Die Bauart ‚autonom’ kann frei positioniert werden, so findet sie z. B. auf der Werkzeugaufspannplatte der Spritzgiessmaschine Platz.

Einzigartig sind die Durchflussmesser durch ihre hohe Temperaturbeständigkeit für Wasser bis 180 °C und Öl bis 200 °C und ihrem grossen Messbereich von 0,4 bis 40 L/min. Mit einer Durchflussmessung ohne bewegliche Teile und einem komplett korrosionsbeständigen Hydraulikkreis sind die Flow-5 langlebig und robust.

Mittels der Durchflussmesser Flow-5 lassen sich die einzelnen Prozessleistungen der Kreise ermitteln. Unterstützung erhält der Bediener durch Funktionen wie der automatischen Grenzwerteinstellung oder der Datenaufzeichnung per USB zur anschliessenden Auswertung im Excel. Bei der autonomen Bauart lässt sich zudem der Durchfluss über ein Feinregulierventil manuell einstellen.

Die vollautomatische Prozessüberwachung von Durchfluss und Temperatur erfolgt für jeden Kreis hochgenau mit Ultraschall resp. einem Temperaturfühler Pt 1000. Auf diese Weise lassen sich die Flow-5 als „Frühwarnsysteme“ für entstehende Probleme einsetzen, bevor sie in der Produktion zu mangelnder Teilequalität führen.

Die Durchflüsse der einzelnen Kreise des Flow-5 werden über eine Schnittstelle am Gerät, per Fernbedienung oder direkt an die Maschinensteuerung übermittelt. Die Darstellung an der Maschinensteuerung hängt dabei vom Hersteller und der Software ab.

Die Flow-5 erkennen Probleme in der laufenden Produktion frühzeitig und bieten einen Schutz für die verwendeten Werkzeuge, denn die schnelle Erkennung von Durchflussproblemen erspart den Unternehmen später eine aufwändige und teure Wartung.

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Peripherie, Produkte für Kunststoffverarbeitung
    Temperierung

Anwendungsbereich:
Kunststoffverarbeitung

Fokusthema:
Effiziente Kunststoffverarbeitung

Dieses Produkt-Highlight merken
Dieses Produkt-Highlight wird präsentiert am Stand von
Ihre Kontaktperson für dieses Produkt-Highlight
Foto von  Kurt Klopfenstein

Kurt Klopfenstein

HB-THERM AG

Diese Seite teilen

© Messe Luzern 2019 | Datenschutzrichtlinien