Header image of Lean operation and automation for Industry 4.0

Lean operation and automation for Industry 4.0

Increased productivity, fewer rejects and higher availability with improved product quality: this is the promise of intelligent automation solutions, networked production facilities and inter-machine communication – all prerequisites for Industry 4.0.

Innovation symposium (3)

Thursday, 23 January 2020

Mit Lean Operation & Automation zu Industrie 4.0

14:05 - 14:25, Halle 2

Speaker

Prof. Dr. Roman Hänggi
Dozent Produktionsmanagement, Leiter DigitalLab@HSR

Show more

Lean Management ist die Basis für stabile Prozesse. Die Steuerung dieser Prozesse geschieht vermehrt mit umfassenden Daten - sei aus dem ERP oder auch vermehrt mit Maschinendaten. Dieses Referat zeigt einen umfassenden Ansatz, wie basierend auf Lean eine Smarte Fabrik implementiert werden kann und entscheidende Produktivitätsfortschritte realisiert werden können.

 

Kurz CV

Prof. Dr. Roman Hänggi ist Dozent im Bereich Produktionsmanagement als Leiter bei DigitalLab@HSR

 

The speech will be held in German.

 

Speaker


Aktuelle Branchentrends durch Automationslösungen umsetzen

14:30 - 14:50, Halle 2

Speaker

Andreas Reich
Abteilungsleiter Turnkey, ARBURG GmbH + Co.KG

Show more

Die Präsentation geht auf aktuelle Trends in der Spritzgießbranche ein. Im Wesentlichen sind dies Themen wie Film Insert Moulding (FIM), Leichtbau und Hybridteile (Kunststoffteile mit metallischen Einlegern) aber auch kürzere Produktlebenszyklen und die Variantenvielfalt. Es wird aufgezeigt wie solche Produkte wirtschaftlich mit Automationslösungen umgesetzt werden. Außerdem spielt die Digitalisierung eine immer größere Rolle für automatisierte Fertigungszellen. Die Rückverfolgbarkeit der Teileproduktion ist unabdingbar, so dass Softwarelösungen notwendig sind um diese Fertigungszellen zu vernetzen. ARBURG zeigt Ihnen Lösungen wie Sie diese Herausforderungen meistern können.

 

Kurz CV

Andreas Reich joined Arburg in 2000 as a student of Business and Engineering at the Cooperative State University Baden Wuerttemberg (DHBW). He finished his studies with the degree “Bachelor of Business Administration and Engineering” (BBAE) in 2003. From 2003 to 2010 he was Area Sales Manager at Arburg for Western European countries, mainly Great Britain and Switzerland. In 2010 Andreas Reich took over the sales responsibility for the industry sector packaging as Sales Manager. Three years later, he graduated to ARBURG’s Senior Sales Manager Packaging with global responsibility. In April 2017 Andreas Reich moved to ARBURG’s turnkey department, in which ARBURG designs and builds automated production cells for their customers. Since this time, he holds the position as Head of Turnkey Department.


The speech will be held in German.

Speaker


Pufferanlage für die automatisierte Teilepufferung

14:55 - 15:05, Halle 2

Speaker

Thomas Grossenbacher
Geschäftsführung HATAG AG

Show more

Massgeschneiderte Lösung führt zu mehr Effizienz

Ein Schweizer Industriebetrieb war auf der Suche nach einer massgeschneiderten Lösung, um seine Produktion effizienter zu gestalten. Dabei hatte er folgende Anforderungen an die Maschine und wandte sich für die Umsetzung an die HATAG AG:  

  • Seine Serienteile kamen aus zwei unterschiedlichen Werkzeugöffnungen
  • Die Teile sollten gezählt und anschliessend in zwei separaten Behältern gepuffert werden
  • Die Produktionsmaschine durfte beim Behälterwechsel nicht angehalten werden
  • Zu Rüstzwecken musste die Maschine leicht erreichbar sein
     

Erfahren Sie mehr über die massgeschneiderte Lösung, welche die HATAG AG zusammen mit der MTF Technik GmbH für den Kunden erarbeitete. 

This speech will be in German. 

Speaker


About the topic

Increased productivity, fewer rejects and higher availability with improved product quality: this is the promise of intelligent automation solutions, networked production facilities and inter-machine communication – all prerequisites for Industry 4.0.

Share this page

© Messe Luzern 2019 | Privacy Policy